Feierliche Eröffnung und Segnung des Urnenfriedhofs in Kalsdorf


am Donnerstag, dem 24.10.2019, um 17.00 Uhr,
Mühlgangweg 45, 8401 Kalsdorf.


Programm
• Feierliche Segnung des Urnenfriedhofs Kalsdorf
• Musikalische Umrahmung: Sebastian Brandstätter, Trompete


Im Anschluss an die Eröffnungsfeierlichkeiten stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zeremoniums Kalsdorf allen interessierten Besuchern gerne für Führungen und Informationen zur Verfügung.

Auf Ihr Kommen freut sich die Geschäftsführung des Zeremoniums Kalsdorf.

Feierliche Eröffnung und Segnung Zeremonium Kalsdorf

Am 13. Februar 2019 wurde das Zeremonium Kalsdorf eröffnet und mit einer ökumenischen Feier – durch Pfarrer Josef Windisch (röm.-kath.), Pfarrer Paul G. Nitsche (evang.) und Pfarrer Franz Handler (altkath.) – gesegnet. Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnung von Tasmin Neuhold.

In seiner Eröffnungsrede beschrieb der Projektinitiator, Ewald Wolf, den Weg von der Idee bis zur erfolgreichen Umsetzung einer der modernsten Feuerhallen in Europa und dankte allen beteiligten Firmen für die partnerschaftliche und professionelle Zusammenarbeit. 

Die Marktgemeinde Kalsdorf, die durch den neuen Bürgermeister Manfred Komericky (wurde am Vortag angelobt) vertreten war, hat das Projekt von Anfang voll unterstützt. Manfred Komericky betonte, dass er sehr stolz darauf ist, dass in seiner Gemeinde künftig Hinterbliebene die Möglichkeit haben, sich von ihren geliebten Verstorbenen in einem pietätvollen und einzigartigen Rahmen verabschieden zu können.   

Alle Besucher sowie die Ehrengäste konnten nach der feierlichen Eröffnung bei den Führungen einen ersten positiven Eindruck von den Verabschiedungsräumen und dem Krematorium bekommen. 

Erfolgreiche Feuerwehrübung im Zeremonium

Am Montag, dem 4. Februar 2019, fand die erste Feuerwehrübung im Zeremonium Kalsdorf statt.

Annahme war ein Gasleck im Krematorium, zusätzlich waren zwei Personen aus dem Gebäude zu retten. Bei der Übung waren 30 Mitglieder mit 6 Fahrzeugen dabei.

Nachdem die Übung erfolgreich beendet wurde, hatten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kalsdorf, die aktuell über 91 Mitglieder (zusammengesetzt aus Jugend, aktiven Mitgliedern und Feuerwehrsenioren ) verfügt, die Möglichkeit an einer Führung durch das Gebäude teilzunehmen.

 Ein herzliches Dankeschön an alle Übungsteilnehmer für die tolle Zusammenarbeit.

Bauarbeiten liegen im Zeitplan

Die Bauarbeiten liegen exakt im Zeitplan und es kann nun mit dem gesamten Innenausbau begonnen werden. Parallel werden die Mitarbeiter an der komplexen Ofenanlage eingeschult, um bei der Inbetriebnahme einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Baufortschritt Zeremonium Kalsdorf

Der Bau des Zeremoniums Kalsdorf geht in die nächste Phase: Der Rohbau ist mittlerweile fast fertiggestellt. Mit dem Ausbau des Gebäudes wird planmäßig im Juli begonnen.

Alle ausführenden Firmen arbeiten sehr engagiert an der Großbaustelle in Kalsdorf (Graz-Umgebung unweit des Mur-Radweges), damit das Zeremonium planmäßig in den kommenden Wintermonaten in Betrieb gehen kann. 

Durch die hochmoderne und hochwertige Ofen- und Filteranlage wird die Feuerhalle dem neuesten Stand der Technik entsprechen. Nach Inbetriebnahme wird das Zeremonium Kalsdorf in der Steiermark allen Bestattern und Angehörigen hochwertige und exzellente Dienstleistungen rund um die Feuerbestattung anbieten können.

Projekt Zeremonium Kalsdorf – Versorgung wurde noch vor Weihnachten sichergestellt

In kürzester Zeit wurden auf rund 350 Laufmetern Wasser-, Strom- und Internetleitungen samt Glasfaserverrohrung ins Erdreich verlegt. Damit kann auch gewährleistet werden, dass weder Radfahrer am unmittelbar angrenzenden Mur-Radweg noch benachbarte Landwirte von Grabungsarbeiten der notwendigen Künetten behindert werden. 

Die wichtigste Infrastruktur für den Bau deshochmodernen Krematoriums in der Steiermark ist somit noch vor den Feiertagen und dem Jahreswechsel vorhanden.